FA-BI-KO Fahrschule Bad Dürkheim

FAHRANGST COACHING​

Fahrangst kann jeden betreffen.
Schritt für Schritt begleiten wir dich und finden zusammen ganz individuell einen Weg.

Remote - voll flexibel

Wir lernen uns erstmal kennen und können dann ohne Risiko von Session zu Session planen. Du bezahlst die Coaching-Stunde einzeln und musst keinerlei Vertrag abschließen.

  • Kennenlernen: Kostenlos
  • Dauer: Bestimmst du selbst
  • Kosten: Je Sitzung, ohne Risiko

Deine Möglichkeiten, deine Angst zu überwinden

Bei FA-BI-KO vor Ort - Intensiv bis Individuell

Du besuchst mich für ein paar Tage und hängst vielleicht noch einen Urlaub in der schönen Pfalz dran. Ich kümmere mich gerne um eine Unterkunft.

  • Kennenlernen: Kostenlos
  • Dauer: bestimmst du selbst
  • Kosten: Individuelles Angebot

Bei dir zu Hause - ganz individuell

Natürlich kann ich auch zu dir kommen.
Wir machen das Coaching in deinem Umfeld, auf den Straßen in deiner Umgebung oder auch direkt in deinem Auto.

  • Kennenlernen: Kostenlos
  • Dauer: bestimmst du selbst
  • Kosten: Individuelles Angebot

Das Fahrangst Coaching lebt von deinen indiviuellen Wünschen und Bedürfnissen. Am besten man bespricht das in einem ersten Kennenlerngespräch. Schreibe uns eine kurze Nachricht und lass uns miteinander sprechen.

Deine Angst ist individuell

Straßenverkehr, Fahren und alles, was damit zusammenhängt, ist ein Thema, das sehr viele Facetten hat, die Angst machen können. Kein Coaching gleicht dem anderen. Fahrangst Coaching ist der aktive Teil, deine Angst zu überwinden. Wir arbeiten an deinem Stressmanagement.

  • unter Panikattacken zu kämpfen hast.
  • emotional überlastet bist
  • einen Unfall oder andere schlechte Erfahrungen im Straßenverkehr ausgesetzt warst (traumatisches Erlebnis)
  • einen Führerschein besitzt, aber lange nicht am Steuer warst und nun ein professionelles Fahrtraining zur Auffrischung machen möchtest..
  • Angst vor der Autobahn oder anderen/bestimmten Strecken hast.
  • Fahranfänger bist und dich einfach unsicher fühlst.
  • gerade den Führerschein machst und zusätzliche Unterstützung benötigst
  • Angst vor Fahrstunden hast.

Methoden

Einzigartig: Die Verbindung verschiedener Methoden

Als Hypnotiseur, NLP Practitioner  und psychologischer Berater und vielen weiteren Schulungen im Bereich der Psychologie, kann ich aus einem großen Topf an Methoden schöpfen. Damit möchte ich erreichen, dass du alle Facetten und Zusammenhänge ganzheitlich verstehen kannst: 

Was macht mir Angst? 

Wo kommt sie her? 

Was macht die Angst mit mir?

 

“Was nicht kontrolliert werden kann, macht Angst.“ Wir ergründen die Angst und machen sie dadurch kontrollierbar.

FABIKO_FAHRANGSCOACHING_2

Du bist dir unsicher ?

Fragen kostet bei uns kein Geld. 
Trau dich und sprich uns an. Wir hören Dir zu.

Stufe für Stufe kämpfen wir um (d)ein normales Leben ohne Angst

So können wir dir helfen

Ob online oder bei dir zu Hause, wir richten uns ganz nach dem, was du brauchst. Schritt für Schritt nähern wir uns einem Plan, wie du an deiner Angst arbeiten kannst und zurück in ein entspannteres Leben finden kannst. Natürlich sind deine Schritte individuell, vielleicht brauchst du weniger, vielleicht mehr, vielleicht ganz andere.

Stufe 1

Kennenlernen

Erste Gedanken, deine Geschichte, deine Ideen, dein Päckchen: Hau' erstmal alles raus, was dir so im Kopf steckt. Wir besprechen Abläufe, Aufgaben, Gedanken und einen potenzielle Trainingseinheiten.

Stufe 2

Small Steps

Wir starten mit kleinen Aufgaben. In einer sicheren Umgebung tastest du dich in deiner eigenen Geschwindigkeit an das Geschehen heran.

Stufe 3

Level up​

Wir erhöhen in deinem Tempo den Schwierigkeitsgrad und üben, bis du dich gut fühlst. Du entscheidest mit jedem Level, wie weit du gehen kannst. ​

Stufe 4

Training

Wenn du einen Führerschein und ein Auto besitzt, trainieren wir in deiner Umgebung, damit du dich auch hinter deinen eigenen vier Rädern wohlfühlst. (auch mit Autos von FA-BI-KO möglich)

Stufe 5

Heiße Schokolade

Diese Stufe ist kein Muss, aber steht für die Möglichkeit, jederzeit zu mir zu kommen und mit mir zu sprechen. Heiße Schokolade und Kekse gibt's von mir obendrauf. ​

Das sagen unsere Schützlinge

So hat Vanessa ihre Fahrangst (Amaxophobie) überwunden

Vanessa ist 38 und hat Fahrangst (Amaxophobie). Sie hat panische Angst vor dem Autofahren. Nach einem Autounfall hat es angefangen. Erst war es nur ein flaues Gefühl im Magen, irgendwann kann sie gar nicht mehr ins Auto steigen vor Bauchschmerzen. Sie bekommt Panikattacken, wenn sie nur an eine Autofahrt denkt. Wir haben Vanessa ein paar Fragen gestellt, wie sie ihren Weg gefunden hat, um wieder Auto fahren zu können.

Wie hast du herausgefunden, dass du Fahrangst (Amaxophobie) hast?

Vanessa: Nach einer von vielen Stress Situationen im Auto, hat mir ein Freund, den Kontakt zu Alex hergestellt. Im ersten Gespräch habe ich den Begriff Fahrangst (Amaxophobie) das erste Mal gehört. Ich war verzweifelt. Mit zwei Kindern muss ich mobil sein und funktionieren. Ich habe eine schnelle Lösung gebraucht.

Inwiefern konnte Alex dir helfen schnell wieder zu funktionieren?

Vanessa: Wir haben schon im ersten Gespräch über Strategien gesprochen, wie ich aufsteigende Angst willkommen heißen und nicht unterdrücken kann. Das hat mir direkt ein besseres Gefühl gegeben. Ich bin eine Woche nach Bad Dürkheim gefahren und wir haben uns intensiv mit meinem Autounfall, meiner Angst und Lösungen auseinander gesetzt.

Wie sieht deine ideale Lösung aus?

Vanessa: Ich musste vieles loslassen, was noch tief in mir verankert war. Im Endeffekt war das der springende Punkt und der Ursprung des ganzen Problems. Wir haben verschiedene Methoden ausprobiert und jede Stunde hat eine Facette mehr an die Oberfläche geholt.

Konntest du nach der Woche direkt wieder ins Auto?

Vanessa: Nein, so einfach war’s natürlich nicht. Wir haben einen Plan ausgearbeitet. In Bad Dürkheim saß ich schon im Auto und bin auch mit Alex gefahren. Zu Hause ging es darum, das in meinem Auto und in meinem Alltag umzusetzen. Mit dem Plan ging das aber ganz gut. Ich habe immer noch Situationen, in denen die Angst wieder zurückkommt, aber ich habe gelernt, damit umzugehen.

Kannst du Alex weiterempfehlen?

Vanessa: Ja, uneingeschränkt. Ich habe mich nie unter Druck gesetzt gefühlt. Er hat mit mir immer auf Augenhöhe gesprochen und war wirklich bemüht eine Lösung mit mir zu erarbeiten. Ich bin Alex sehr dankbar.Vanessa

So viele Fragezeichen - FAQ

Wir wissen, dass das Thema Fahrangst umfangreich und komplex ist. Vor allen Dingen ist es individuell und bei jedem anders. Die am häufigsten gestellten Fragen, haben wir für dich hier gesammelt. 

Amaxophobie ist der Fachbegriff für Fahrangst. Es kann die Angst vor dem Fahrzeug selbst sein, vom Fahren oder auch vor Szenarien, die während des Fahrens passieren könnten.

Ob es sich wirklich um Fahrangst handelt oder um eine andere Ursache kann man nur feststellen, wenn man darüber spricht. Ängste kommen in vielerlei Formen. Die Ängste können vielleicht auch schon durch ein Coaching besser werden, vielleicht ist es auch ein anderer Faktor, der dich hemmt, dann arbeiten wir an diesem.

Angst ist meist etwas langanhaltendes, was unterschwellig über ängere Zeit brodelt.Panikattacken halten einige Minuten an und kanalisieren alle Angstgefühle innerhalb dieser kurzen Zeit. Das kann zu stärkeren körperlichen Auswirkungen führen

Wenn du gewillt bist, an dir zu arbeiten und einen Wandel durchzumachen, dann bringt es dir bessere Lebensqualität, mehr Zufriedenheit und es geht dir vielleicht auch körperlich besser.

Fahranfänger sind genauso herzlich Willkommen wie jedes andere Alter und Fahrlevel. Egal, ob du schon ewig den Führerschein hast und etwas passiert ist, was dir Angst machst oder du Angst vor dem Erlernen des Fahren hast, wir arbeiten an deiner Angst.

Auch hier ist die Antwort: Es kommt darauf an. Jeder Mensch, jede Angst, jede Lebenssituation ist anders. Das kann wenige Tage, ein paar Wochen, vielleicht auch Monate dauern wohnheiten zu erlernen, gschle und schlechte Gewohnheiten loszulassen, braucht Zeit.

Einfach bei uns melden und wir machen einen Termin aus. [Link: www.fabiko-fahrschule.de/kontakt]

Das klassische Coaching ist 1:1: Wir bieten aber auch Coaching für Schulen [Link: www.fabiko-fahrschule.de/training-für-schulen] oder Firmen und Vereiene [Link: www.fabiko-fahrschule.de/firmen-und-vereine] an. Natürlich sind wir auch offen für kleinere Gruppen, wenn es passt. Einfach Kontakt aufnehmen.

Das kommt darauf an, wie oft wir uns sprechen. Du zahlst die Sessions einzeln und hast damit kein Risiko oder eine große Belastung. Wenn wir uns unterhalten haben, was du brauchst, können wir dir ein Angebot machen.

Eine Übersicht über einige meiner Methoden findest du hier.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner